SC Idar-Oberstein: Not-Transfers oder doch Verstärkungen?

Der SC Idar-Oberstein hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen und glaubt sich für die so wichtige Rückrunde in der Oberliga nun besser aufgestellt. Man mag den handelnden Personen beim SC wünschen, dass sie ein gutes Händchen hatten, doch die sportliche Lebensläufe der Neuen sprechen dagegen.

Sascha Kraft vom SV Alemannia Waldalgesheim macht vom Gefühl her am meisten Sinn. Kraft war beim Verbandsligisten zuletzt zwar kein Stammspieler mehr, aber galt trotzdem weiter als Führungskraft. David Jahdadic und Dragan Peric kamen immerhin von einem Regionalligisten – aber was für einem… Ihr alter Verein, der SVN Zweibrücken, ist total heruntergewirtschaftet, und sein Kader wurde praktisch von Spieltag zu Spieltag immer mehr ausgedünnt. Trotzdem waren beide keine Stammspieler. Jahdadic hat immer zehn Partien mit 345 Einsatzminuten bestritten. Peric kam in fünf Spielen beim SVN 117 Minuten zum Einsatz. Empfehlungsschreiben klingen anders. Das gilt auch für Casmir Mbachu. Der Nigerianer spielte zuletzt für den polnischen Viertligisten Gornik Piaski. Immerhin ist er ein zentraler Angreifer – und vielleicht hat der SC ja einen ähnlichen Volltreffer gelandet, wie vor einigen Jahren mit Kingsley Onuegbu.

Enis Arikan und Grigorij Kharitonov waren zuletzt vereinslos. Ihre Fähigkeiten liegen total im Dunkeln – und offenbar sind beide auch nicht unbedingt für die Oberliga vorgesehen, sondern eher als Ergänzungen für die Landesligamannschaft.

Faktisch hat der SC also einen Verbandsliga-Ersatzspieler, zwei Ergänzungsspieler eines personell und finanziell heruntergewirtschafteten Regionalliga-Abstiegskandidaten, einen Hoffnungsträger aus Polens vierter Liga und zwei komplett Unbekannte verpflichtet. Das klingt nicht gerade wie gezielt ausgesuchte Neuzugänge, sondern eher wie Not-Transfers. Doch auch solche Spieler können im richtigen Umfeld plötzlich explodieren – vielleicht ist der Haag ja genau das Richtige für die Neuen. Wenn nicht, dann droht die Verbandsliga…

Sascha Nicolay

Ein Gedanke zu „SC Idar-Oberstein: Not-Transfers oder doch Verstärkungen?

  1. Heizdecke Schula

    Sacha hat mir mal wieder aus der Seele geschrieben genau so sehe ich es auch ich häts nicht besser schreiben können.
    Besonders der letzte Absatz passt wie faust aufs Auge :thumbup:
    Danke Sascha

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.