BLOG: Jochen Kampmann

Bonnie Tyler und ein Kollege namens Darling

Wenn sich jemand häufiger mit Größen aus dem Showgeschäft befasst, muss er auf Überraschungen gefasst sein. Denn die wirklichen Stars sind ohne Allüren. Das hat jetzt wieder mein Kollege Michael Defrancesco erfahren, der plötzlich Bonnie Tyler („Lost in France“ – wie EM-aktuell) im Wohnzimmer hatte. Bildlich gesprochen. Sie klingelte telefonisch in sein Haus hinein. Sie […]

Jochen Kampmann

Diese Wagners! Oder: Da ist er, der Kulturskandal

Wenn auf wenig im Kulturleben Verlass ist, so doch auf eines: Immer am letzten Juliwochenende beginnen die Wagner-Festspiele in Bayreuth. Und so sicher wie dieser Termin ist auch der Skandal, der die ältesten Opernfestspiele der Welt alljährlich begleitet. Musste Anfang der 50er zum Neustart der Festspiele nach der Naziherrschaft noch mit großen Schildern betont werden: […]

Jochen Kampmann

Von schlechten Nachrichten und ihren guten Seiten

So ist das: Nur schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten oder, wie die alte US-amerikanische Presseweisheit im Original heißt: „Only bad news is good news!“ Denn schlechte Nachrichten erhöhen die Aufmerksamkeit, denn sie steigern das Interesse. Wer in die Öffentlichkeit drängt, Gegenstand der Berichterstattung und zum Gesprächsthema werden will, muss also Verursacher oder Auslöser einer schlechten […]

Jochen Kampmann

Meisterstücke in den sozialen Medien

Täglich erscheinen in den deutschen Zeitungen viele gute Beiträge. Einige davon sind brillant. Sie stehen für eine herausragende journalistische Qualität und verdienen besondere Aufmerksamkeit. Diesen Texten soll ab sofort unter dem Kennwort #Meisterstück eine zusätzliche Bühne in den sozialen Medien gegeben werden. Diese Initiative des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) und dem Kuratorium Journalistenpreis der deutschen […]

Jochen Kampmann

Schöne Aussicht für unser Zeitungsarchiv

Kennen Sie den? Diesen ganz bestimmten Geruch in Räumen, in denen viel Papier aufgehoben wird? Es ist so eine Mischung aus etwas Staub und trockenem Holz. Manche sagen, es sei ein Duft. Zurzeit zieht unser Zeitungsarchiv um, und unser Archivar Frank Girmann wirbelt dabei – bildlich gesprochen – auch ein wenig Staub auf. Er ist […]

Jochen Kampmann

Der Sport kennt keine Probleme – nur Lösungen

Einmal im Jahr treffen sich die Kollegen aus den regionalen Sportredaktionen mit denen aus dem Hauptsport hier in unserer Zentralredaktion in Koblenz. Es sind die der Ausgaben Ost (Montabaur), Mitte (Koblenz) und Süd (Bad Kreuznach). Man hört es auch: Spätestens bei der ersten Kaffeepause hebt der Lärmpegel auf der Etage ein klein wenig an. Und […]

Jochen Kampmann

Im Monat Mai gewinnen Sie mit Meilensteinen

Siebzig Jahre Rhein-Zeitung, das bedeutet für Sie auch: Es gibt neben Ihrem Abonnement einen zusätzlichen Gewinn, nämlich Preise in einem Gesamtwert von mehr als 20 000 Euro. Aber der Reihe nach: Zwischen dem 2. und dem 31. Mai erscheinen täglich sogenannte Meilensteine aus der Geschichte unserer Zeitung. Die müssen Sie ausschneiden und auf eine Sammelseite kleben, […]

Jochen Kampmann

Sonderdruck gibt es auch mit den Zeitreisen-Seiten

Die Anfragen mehren sich: Planen Sie eigentlich auch, die gesammelten Titelseiten aus 70 Jahren Rhein-Zeitung zu veröffentlichen? Die klare Antwort: Ja. Und wir sind bereits über das Stadium der Planungen hinaus, weit sogar. Wir werden diese historischen Seiten, die eine einmalige Dokumentation von Zeitgeschichte darstellen, in einem Sonderdruck gesammelt präsentieren. Natürlich nicht in einer Loseblatt-Sammlung, […]

Jochen Kampmann

Wir schlagen Brücken über 70 Jahre

Dass unsere Zeitung in diesem Jahr seit sieben Jahrzehnten erscheint, haben wahrscheinlich bereits alle Leser mitbekommen. Und seit vielen Wochen wird an der Sonderbeilage gearbeitet, die aus diesem Anlass am 24. Mai erscheint. Vorgabe für die Kollegen war: Blättern Sie in unserem Band von 1946 und lassen Sie sich zu einer Geschichte inspirieren. Das Ergebnis ist, […]

Jochen Kampmann

Wieder Klarsicht dank Laser: Ein Erlebnisbericht

Wenn meine Kollegin Nicole Mieding am Schreibtisch saß und eine schicke Brille aufhatte, dachte ich mir: Schaut richtig schlau damit aus – was Sie in der Tat ohnehin ist. Und dass jemand Brille oder Kontaktlinsen trägt, ist bei der überwiegenden Mehrheit in Deutschland so. Dann war sie plötzlich für längere Zeit weg. Urlaub? Nein. Sie […]

Jochen Kampmann