Im Monat Mai gewinnen Sie mit Meilensteinen

Siebzig Jahre Rhein-Zeitung, das bedeutet für Sie auch: Es gibt neben Ihrem Abonnement einen zusätzlichen Gewinn, nämlich Preise in einem Gesamtwert von mehr als 20 000 Euro. Aber der Reihe nach: Zwischen dem 2. und dem 31. Mai erscheinen täglich sogenannte Meilensteine aus der Geschichte unserer Zeitung. Die müssen Sie ausschneiden und auf eine Sammelseite kleben, […]

Jochen Kampmann

Sonderdruck gibt es auch mit den Zeitreisen-Seiten

Die Anfragen mehren sich: Planen Sie eigentlich auch, die gesammelten Titelseiten aus 70 Jahren Rhein-Zeitung zu veröffentlichen? Die klare Antwort: Ja. Und wir sind bereits über das Stadium der Planungen hinaus, weit sogar. Wir werden diese historischen Seiten, die eine einmalige Dokumentation von Zeitgeschichte darstellen, in einem Sonderdruck gesammelt präsentieren. Natürlich nicht in einer Loseblatt-Sammlung, […]

Jochen Kampmann

Wir schlagen Brücken über 70 Jahre

Dass unsere Zeitung in diesem Jahr seit sieben Jahrzehnten erscheint, haben wahrscheinlich bereits alle Leser mitbekommen. Und seit vielen Wochen wird an der Sonderbeilage gearbeitet, die aus diesem Anlass am 24. Mai erscheint. Vorgabe für die Kollegen war: Blättern Sie in unserem Band von 1946 und lassen Sie sich zu einer Geschichte inspirieren. Das Ergebnis ist, […]

Jochen Kampmann

Wieder Klarsicht dank Laser: Ein Erlebnisbericht

Wenn meine Kollegin Nicole Mieding am Schreibtisch saß und eine schicke Brille aufhatte, dachte ich mir: Schaut richtig schlau damit aus – was Sie in der Tat ohnehin ist. Und dass jemand Brille oder Kontaktlinsen trägt, ist bei der überwiegenden Mehrheit in Deutschland so. Dann war sie plötzlich für längere Zeit weg. Urlaub? Nein. Sie […]

Jochen Kampmann

Wenn Ex-Agent Werner Mauss plötzlich anruft

Unsere Geschichte über den legendären Ex-Agenten Werner Mauss hat für gehörigen Wirbel in der deutschen Medienlandschaft gesorgt. Chefreporterin Ursula Samary, die zum Thema Panama-Papiere recherchierte, hatte Werner Mauss plötzlich an ihrem Mobiltelefon. Die Kollegen der „Süddeutschen Zeitung“ aus München hatten berichtet, dass Werner Mauss mindestens zwölf Briefkastenfirmen bei der Kanzlei Mossack Fonseca führte oder führt. […]

Jochen Kampmann

WhatsApp hat auch den Segen unserer Onliner

WhatsApp ist weltweit der beliebteste Dienst zum Austausch von Kurznachrichten. Etwa eine Milliarde Menschen nutzen WhatsApp und verschicken nach Angaben des Anbieters täglich etwa 42 Milliarden Nachrichten. Dazu kommen täglich 1,6 Milliarden Fotos und 250 Millionen Videos. Seit Mittwoch ist der Datenschutz verbessert. Jetzt sollen alle Nachrichten mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Dritte unlesbar sein. Automatisch. […]

Jochen Kampmann

Mehr Umsatz mit Content als mit Werbung: Das Paygate auf Rhein-Zeitung.de im ersten Quartal 2016

Bei der Rhein-Zeitung haben wir im Digitalen jetzt erstmals mehr Umsatz mit unseren Inhalten statt mit der Werbung gemacht. Seit Einführung der festen Bezahlschranke für so gut wie alle unsere Inhalte (das war im Februar 2015) legten wir nun bei nahezu allen wichtigen Kennzahlen im Jahresvergleich zu. Und das teilweise deutlich. Die Zahlen im Einzelnen: [...]

Marcus Schwarze

Das letzte Kartenspiel

Vier Tage nach meinem Krankenhausbesuch bei Birgit finde ich eine Sprachnachricht von Yalda auf meinem Handy. Sie erzählt mir, dass die Ärzte bei Birgit Metastasen in der Lunge, in der Leber und im Kopf gefunden haben. Die Ärzte haben ihr außerdem einen ganzen Liter Wasser aus der Lunge gepumpt. Ich kann das kaum glauben, denn […]

Silke Bauer

Verdacht auf Thrombose

21. Januar Anke, die Hospizdienstchefin, ruft mich an und erzählt mir, dass Birgit im Krankenhaus liegt. Verdacht auf Thrombose. Auch das noch. Bevor ich mich mit Palliativbegleitung auseinandergesetzt habe, war mir überhaupt nicht klar, dass Krebs viel mehr als nur Krebs bedeutet. Die ganzen Folgeerscheinungen sind unheimlich gefährlich. Birgit schläft viel und ist zu schwach, […]

Silke Bauer

„Beim Fallen habe ich immer ein vierblättriges Kleeblatt gefunden“

  Kurz vor Silvester Weihnachten ist vorbei und ich sitze wieder in B.‘s Küche. Sie spielt zusammen mit ihrer Mutter und ihrer Hospizbegleiterin Y. Rommee und lacht. Man spürt, dass sie aufblüht, wenn Besuch im Haus ist. Die Ablenkung scheint ihr gut zu tun. Doch sie sieht krank aus. Am Morgen hat sie sich wieder […]

Silke Bauer