Rhein-Zeitung.de im August: Akzeptanz für Paygate steigt, künftig hilft Blendle

Auch im August verzeichnen wir auf Rhein-Zeitung.de mit unserem Paygate eine weiter wachsende Zahlungsbereitschaft. Bei allen wichtigen Kenndaten verzeichnen wir ein Plus – und blicken gespannt auf den Start von Blendle: einem neuen Digitalkiosk, der vom kommenden Montag an die Lesegewohnheiten im Web gravierend verändern dürfte.

Zunächst zu unseren Zahlen. Bei allen Zugangsmöglichkeiten zu den Inhalten der Rhein-Zeitung hinter dem Paygate geht es langsam, aber weiterhin stetig aufwärts. Wir freuen uns sehr darüber, dass jeden Monat und jeden Tag mehr und mehr Leser den Zugang zu unseren Artikeln, Fotos, Videos und Grafiken langfristig abonnieren. In allen Disziplinen ging es im August aufwärts. Die Zahlen im Einzelnen:

Screenshot 2015-09-09 00.17.12

In diesem September dürfte es für den Verkauf von journalistischen Inhalten im Netz einen großen Schub geben. Am kommenden Montag startet Blendle, ein neuer Kiosk im Web, der aus den Niederlanden stammt. Das Startup-Unternehmen hat dort alle wichtigen Zeitungen dafür gewonnen, ihre Ausgaben bereitzustellen und Einzelartikel zum Verkauf anzubieten – mit großem Erfolg. Auch im deutschen Markt werden von kommender Woche an zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften dabei sein. Spiegel, Stern, Süddeutsche Zeitung, FAZ gehören dazu, auch die Rhein-Zeitung und viele weitere Schriftmedien aus Deutschland. Wer kein Abonnent der RZ ist, kann künftig über Blendle.de einzelne Artikel kaufen.

Das Leseverhalten im deutschen Web dürfte sich durch dieses neue Angebot erneut verändern – und die Akzeptanz für kostenpflichtige Inhalte im Web steigen. Mit ein paar Cent-Beträgen einzelne Artikel zu kaufen, wird künftig Standard im Web. Blendle und in seinem Fahrwasser weitere Kioske zeigen, wie einfach es sein kann, durch geschickte Programmierung und durchdachtes Design den Lesern den Einzelverkauf von Artikeln schmackhaft zu machen.

P. S.: Wenn mich nicht alles täuscht, wird Blendle das neue Twitter: für Medienschaffende das professionelle Artikel-Netzwerk schlechthin, eliminiert um Leserkommentare. Wie wir Leser künftig über Facebook und Twitter zu bezahlenden Lesern machen, bleibt eine Aufgabe.

Marcus Schwarze

4 Gedanken zu „Rhein-Zeitung.de im August: Akzeptanz für Paygate steigt, künftig hilft Blendle

  1. Pingback: Blendle startet in Deutschland: Das iTunes für Journalismus im t3n-Test | admin

  2. Pingback: Blendle: Das „iTunes für Journalismus“ startet in Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha *